, Gutknecht Adrian

Wettkampfbericht Meeting Meyrin Natation 06.02.2022

Wettkampfbericht zum erfolgreichen Wettkampf mit 20 erschwommenen Medaillen!

Um 06:50 Uhr war die Besammlung beim Hallenbad-Parkplatz. Zusammen fuhren wir; Nathalie,Chloé, Noemi, Malin, Leah, Nives, Panwa (ich), Fabienne, Jessy und Benni nach Meyrin mit einem Busli. Die Fahrt dauerte ca. 1h 45min. Dort angekommen wartete Lucas auf uns. Wenig später wurden die Türen für das Hallenbad geöffnet und wir duften in’s Hallenbad eintreten.

 

Ca. Um 09.00 Uhr schwammen wir dann ein. Nach dem Einschwimmen machten wir uns für unsere Läufe bereit und es ging auch schon sehr schnell los; Kaum waren Ich (Panwa) und Noemi umgezogen, musten wir auch als die 2. schon zum Start huschen. Der Wettkampf begann mit 50m Freistil. Die etwas älteren mussten sich qualifzieren für den Halbfinal/Final im 50m Freistil. Der Morgen lief eigentlich für alle SRM-Schwimmer gut ab- neue Bestzeiten. Unteranderem auch Leah, die 200m Freistil am Morgen schwamm: Leah stand nicht auf der Startliste, aber Jessy und Fabienne konnten sie dann in den Lauf vom Morgen platzieren. Was jedoch nicht bekannt war, war dass Leah am Nachmittag für 200m Freistil eingeschrieben war. So musste Leah zweimal 200m Cr. schwimmen. Ihre neue Bestzeit toppte sie mit einer neuen Bestzeit! Als es zum Final 50m Freistil Damen kam, passierte folgendes: Nathalie schwamm auf den 1. Platz und Leah und Noemi schwammen beide genau dieselbe Zeit! So hatte es nicht genügend Pokale für den 2. Rang und Leah’s Pokal wird noch zugesschickt. Bei den Herren hingegen bekam jeder den verdienten Pokal: Lucas belegte den 1. Platz. Natürlich gab es nicht nur Pokale, sondern auch Medaillen. Viele SRM-Schwimmer holten sich eine Medaille, und die die keine holten, schwammen dafür neue Bestzeiten oder sonst sehr schnell! Wirklich gute Leistungen!:)

 

Nach dem Wettkampf gingen wir dann alle mehr oder weniger müde in’s Busli und Benni fuhr uns dann wieder zum Hallenbad-Parkplatz. So endete dieser Wettkampf und nochmals BRAVO an die Schwimmer und danke für die Organisation und Begleitung!

 

 
Text von Panwa Kaderli
 
Weiter Impressionen sind hier zu finden: Link